Patientenverfügung Thailand

In Thailand heißt die Patientenverfügung in Englisch "living will" wird aber auch "medical decision" genannt. Die Durchsetzung der Patientenverfügung ist in Thailand schwierig da die Ärzte einen viel höheren Stand haben als in Europa. Und, weil diese keine Dokumente akzeptieren, die Sie nicht lesen können. Und lang nicht alle Thailändische Ärzte können Englisch lesen. Was bedeutet, das die Patientenverfügung in Thailand auch in Thailändisch sein sollte.   

Thailand Patientenverfügung Beispielseiten

Patientenverfügung in Thailand Seite 1
Patientenverfügung in Thailand Seite 2
Patientenverfügung in Thailand Seite 4
Patientenverfügung in Thailand Seite 8

Bei der Patientenverfügung in Thailand steht Ihr Wille wie Sie behandelt und gepflegt werden wollen, falls Sie nicht mehr in der Lage sind zu kommunizieren.

Die von uns bearbeitete Patientenverfügung in Thailand ist in drei Sprachen simultan übersetzt damit Sie die Patientenverfügung in Thailand in Deutsch verstehen. Und alle thailändischen Ärzte oder Polizisten Sie auch in Thailändisch verstehen. Die dritte Sprache ist Englisch da manchmal die internationalen Krankenversicherungen weder Deutsch noch Thailändisch verstehen aber auch in den Fall involviert sind.

Haben Sie Interesse an einer Patientenverfügung in Thailand?

Die Patientenverfügung in Thailand befasst sich mit Ihrem Willen, solange Sie Leben. Und das Testament in Thailand welches viele Möglichkeiten bietet um z.B. eine Erbsteuer zu vermeiden befasst sich mit Ihrem letzten Willen.